Rita Movsesian

Rita Movsesian hat sich bereits in Baghdad (Irak), wo sie geboren und aufgewachsen ist,
der Musik verschrieben. Mit zwölf Jahren begann sie ihre Stimm- und Gesangsausbildung.
Der Schwerpunkt lag damals schon auf der armenischen und arabischen Musiktradition.
Auch nach ihrem Umzug nach Österreich blieb Musik für die Diaspora-Armenierin der
Mittelpunkt ihres Lebens. Sie bildete ihre Stimme bei diversen namhaften GesangspädagogInnen
und am Salzburger Mozarteum in den Bereichen klassisch-westliche Musik und Jazz weiter.
Es folgten zahlreiche Auftritte im In- und Ausland. Zwischen 2013 und 2014 nahm sie am
internationalen Wettbewerb »The Voice of Middle East« in Beirut teil und wurde damit im
gesamten Arabisch sprechenden Raum bekannt. Darauf folgte ihr Erfolg bei »The Voice of Germany«,
wo sie in drei aufeinander folgenden Auftritten ihr überragendes Talent und ihre Professionalität im
Fach unter Beweis stellen konnte. Für Rita ist Musik ein Verbindungsglied zwischen den Kulturen in
der heutigen globalisierten Welt. Nicht die Pflege musikalischer Traditionen,
sondern die Suche nach neuen Ausdrucksweisen und dem universellen Charakter von
Musik steht dabei im Mittelpunkt ihres Schaffens.
Text: Rita Movsesian

Nähere Informationen:
www.ritamovsesian.com

Rita Movsesian bei „The Voice of Germany“
youtube-logo-full_color