Raul de Souza

Highlight im April

 

Raul de Souza Quartet (BRA)
Eine Koopertion mit dem Jazzit Salzburg

Raul de Souza: trombone
Julien Lallier: piano
Glauco Solter: bass
Mauro Martins: drums

 

Er hat sein Talent mit Baden Powell, Hermeto Pascoal, Sergio Mendes und João Donato geteilt.
Er hat gemeinsam mit Flora Purim und Airto Moreira Mitte der 1960er Jahre die musik-
beherrschende Bossa-Nova Szene Brasiliens mitgestaltet und zum aggressiveren Samba-Jazz
(Sambop) weiter entwickelt. In den 1970ern nahm er in den USA Alben mit Sonny Rollins,
George Duke, Freddie Hubbard und Cannonball Adderley auf. Er spielte mit Tom Jobin,
Kenny Clarke, Freddie Hubbard, Wayne Shorter, Ron Carter uva. – die Liste seiner Weggefährten
ließe sich noch lange fortsetzen.

Viele internationale Musikmagazine beschreiben ihn als einen der besten Posaunisten aller Zeiten.
Nach 60 Jahren auf den großen Bühnen dieser Welt müsste sich der heute 83 Jährige eigentlich nichts
mehr beweisen. Um so mehr freut uns, dass er mit seinem Quartett im Zuge seiner Tournee auch nach
Salzburg kommt: Raul de Souza.
Selten hat sich für den Samba ein besserer Botschafter als Raul de Souza gefunden: ein Posaunist,
dessen Spieltechnik Aggressivität mit einem sanften, ausgereiften Klang zu kombinieren vermag.
Eine Lektion in fröhlich-nostalgischer Musik; allen – und nicht nur Jazz- und Samba-Fans –
zu empfehlen, die das Echte in der Kunst schätzen!
(Jean-Louis Lemarchand, Jazz Academy, France)

 

Kartenvorverkauf:    Jazzit Büro Di.-Fr. von 15 bis 18 Uhr und
Jazzit Bar Di.-Sa. ab 18 Uhr Elisabethstraße 11 sowie
Musikladen in der Linzergasse 58
Tickets: VVK 16.- AK 20.- Jugendliche und Studierende 7.-

 

 

Raul de Souza 
youtube-logo-full_color

 

 

373