Bad Chihuahua

Sie bilden den Rahmen für eine weitere Musikersession, um die großen Originale wie Santana, Joe Cocker, Steppenwolf, Led Zeppelin, Canned Heat, The Eagles oder The Spencer Davis Group zu huldigen.

…spiele mit 21 Jahren mit Phil Lynott
Die gemeinsame Liebe zur Musik kann nicht einmal der Brexit trennen. So verschieden die fünf Bandmitglieder sind, so breit ist auch das musikalische Repertoire; harter Gitarren-Rock von Deep Purple und ZZ Top bis zu ausdrucksstarkem Blues und Soul.
„Wo hast du schon gespielt? – „Mit Phil Lynott bei Thin Lizzy, noch Fragen?“ Dieser Schlagabtausch im spanischen Urlaubsort Mar Menor führte am Ende zur Gründung von Bad Chihuahua. Mike Hofer, Gitarrist und treibende Kraft der Band, suchte einen Sänger für seine Band, als er auf den Briten Barry James Thomas stieß. Thomas hatte bereits 175 Gigs bevor er 16 wurde. Mit 18 trat er der Band The Dougie James Soultrain bei, und mit 21 Jahren spielte Phil Lynott (Thin Lizzy) bei einem Auftritt mit „Soultrain“. Lynott war beeindruckt genug um Barry zu bitten für ihn als Gitarrist zu arbeiten und Backing-Vocals zu singen. Heute prägt Thomas mit seiner unverwechselbaren Stimme den Sound von Bad Chihuahua.

 

Nähere Informationen
Website Bad Chihuahua